Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #1939

    Hakixx
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    in der Beschreibung des Extruders auf der Webseite steht, man könne den Extruder auch auf Bowden umbauen. Hat das schon jemand gemacht und kann mir einen Tipp geben, wie man den PTFE-Anschluss am besten am Extruder befestigt ?
    Da ich einen 500×500 cube gebaut habe, senkt sich die carriage merklich wenn die ganze Einheit drauf liegt. Habe die Befürchtung, dass die ganze Einheit in der Mitte durchhängt und zu den Rändern hin durch die Stabilität der Führungen wieder hochgezogen wird.
    Danke und Grüße

    #1940

    vincent
    Keymaster

    Läuft bei uns schon seit Ewigkeiten so.
    Du nutzt das Pushfit das oben drin steckt, der Extruder kann sich schließlich auch rückwärts drehen 🙂

    vincent.

    #1941

    Hakixx
    Teilnehmer

    Ahh, clever 🙂
    Danke für den Tipp
    Grüße

    #1943

    Hakixx
    Teilnehmer

    Hi nochmal,
    ich hätte einen kleinen „Verbesserungsvorschlag“ für den Extruder wenn er als Bowden genutzt werden sollte.
    Ich hatte Schwierigkeiten den E3D ohne Extruder drauf auf der carriage fest zu bekommen. Das Cold end hatte immer sehr viel spiel und so musste ich mir aus Kunststoff selber eine Platte zurecht basteln, die ich dann als Abschluss oben drauf geschraubt habe, sodass das cold end fest runter gedrückt wurde . Du könntest ja mal überlegen, ob Du nicht optional für Bowden Setup eine zusätzliche Alu-Platte anbietest, die dann als Abschluss dient, quasi wie die Bodenplatte am Extruder. Da würden ja die 2 Befestigungslöcher und in der Mitte ein Loch wo der Push fit Anschluss Platz hat reichen 🙂
    Wäre eventuell eine Erleichterung für uns Bastler.
    Grüße
    Hakan

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.