Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #1959

    micserver
    Teilnehmer

    Hallo,
    habe gestern ein 10cm hohes Teil gedruckt … nach gut der Hälfte sieht man einen Versatz in der x-Achse … siehe Bild im Anhang.
    Dieser Versatz ist nur in der X-Achse, weiter Unregelmäßigkeiten fallen nicht auf.

    Idee was das verursacht haben könnte, irgendein mechanisches Problem?

    Gruß, Michael

    #1960

    micserver
    Teilnehmer

    … neuer Versuch Bild hochzuladen …

    Dateianhänge:
    #1962

    vincent
    Keymaster

    Bei dem Objekt würde ich nicht vermuten, dass die Düse am Druckteil hängen geblieben ist. Ich vermute, du hast entweder eine Übersprechung im X Endstop gehabt, oder du solltest die Alternative Jerk Berechnung einsetzen.

    Packe deine config.h bitte mal in ein ZIP Archiv und lade es hier hoch.

    vincent.

    #1963

    micserver
    Teilnehmer

    anbei die Configuration,zip … bin gespannt ob du Tipps zur Verbesserung hast.
    Ein hängenbleiben am Druckteil vermute ich auch nicht, dabei wäre das Teil sofort vom Druckbrett abgeschert.

    Gruß, Michael

    Dateianhänge:
    1. Configuration.zip
    #1965

    vincent
    Keymaster

    Hallo Michael,

    du nutzt die schnellere Delta Kinematik, dazu gibt es auch eine neue Jerk Berechnung. Du solltest die auch aktivieren. Ansonsten kann ich dir empfehlen die Segmente noch manuell zu vergeben, ansonsten verwenden wir Standardwerte von den Delta Druckern.

    Um alles genannte umzusetzen, musst du in den „manual additions“ folgende Einträge ergänzen oder vervollständigen:

    #define FAST_COREXYZ
    #define REDUCE_ON_SMALL_SEGMENTS
    #define DELTA_SEGMENTS_PER_SECOND_PRINT 10
    #define DELTA_SEGMENTS_PER_SECOND_MOVE 10
    #define DELTASEGMENTS_PER_PRINTLINE 60

    vincent.

    #1966

    micserver
    Teilnehmer

    Danke, probiere ich … melde mich dann.

    Gruß, Michael

    #1968

    micserver
    Teilnehmer

    Dein Vorschlag scheint geholfen zu haben, gleiches Objekt jetzt ohne Versatz, auch ein zweites in 22cm Länge hat einwandfrei funktioniert. Subjektiv hört sich der Drucker „weicher“ an.
    Falls du noch weitere Verbesserungsvorschläge hast … immer her damit 🙂

    Gruß, Michael

    #1969

    vincent
    Keymaster

    Welche Z Kupplungen hast du verbaut? Du hast ziemlich starke Artefakte in der Z-Achse, dass solltest du auf jeden Fall noch beheben.

    vincent.

    #1973

    micserver
    Teilnehmer

    Hallo Vincent,
    ich hatte die Spinnenkupplungen beim Bau des Druckers von dir bekommen … habe heute den mehrere Stunden versucht den Wobble zu beseitigen …kein Erfolg. Motor läuft einwandfrei rund, Well ausgebaut, geprüft, ebenfalls einwandfrei => der Übertäter ist die Kupplung, man kann zuschauen wie sie eiert, das bekomme ich leider nicht weg.
    Hast du eine Quelle für wirklich präzise Kupplungen?

    Gruß, Michael

    #1974

    vincent
    Keymaster

    Hallo Michael, wenn du die von mir hast, dann sind das die von Dold-Mechatronik. Eine hochwertigere und bezahlbare Quelle wirst du nicht finden. Als Alternative bauen einige auf Schlaufenkupplung um, was bisher immer gute Ergebnisse gebracht hat. Ansonsten laufen auch viele selbstgedruckte sehr gut.

    Da du drucken kannst, würde ich dir mal empfehlen bei unserem alten Drucker „ubrptzr“ in die Doku zu schauen, dort findest du eine zweiteilige gedruckte Kupplung. Die benötigt zwar ein Stück Silikonschlauch als flexibles Element (4/6mm – gibt es im Baumark bei den Aquarien) läuft aber sehr rund.

    PS: Auch hochwertige Kupplungen laufen nicht zwangsläufig rund im nicht-eingebauten Zustand. In einer CNC Fräsmaschine ist Motoraufhängung und Festlagerung so dimensioniert, dass die Kautschuckspinne in der Kupplung Wellenversatz und Winkelabweichung aufnehmen kann. Da in unseren 3D Druckern die Festlagerpunkte nicht so stabil ausgelegt sein können, ist der flexible Teile der Kupplung zu fest und kann im Pechfall für Wobbel sorgen, da synchron zur Umdrehung der Festlagerpunkt auf und ab verbogen wird.

    vincent.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.