the_sparkcube : einmal ohne Kompromisse bitte!

the_sparkcube

Der ubrptzr 40k v3 kam bisher gut an, in der kurzen Zeit schon 6 gemeldete Nachbauer. Umso mehr freue ich mich, euch mein nächstes Projekt vorstellen zu dürfen:

Eckdaten:

  • kompakter als Prusa trotz gleicher Bauraumgröße (200x200x160)
  • sehr Modular, einfach Erweiterbar auf 200x400x160
  • Erweiterbar auf Dual Extruder
  • Riemenführung nach coreXY Methode mit überkreuzten Riemen
  • 10mm Linearwellen anstelle dem 8mm Standard
  • unglaublich schnell auch ohne Bowdenextruder
  • komplette Aluminiumbauweise

Die CAD Planung ist abgeschlossen, die Fertigstellung des Prototypen ist Ende Januar 2014.

Um euch um die Feiertage schön die Nase lang zu ziehen, gibt es jetzt nur ein Rendering:

sparkcube_v1

Wie sparklab – üblich wird das Teil Opensource und ist für jeden einfach nachzubauen.

Ein Frohes Fest und einen guten Rutsch!

creativecommons

8 Kommentare
  1. Marcus
    Marcus says:

    Hi, beschäftige mich schon ein paar Tage mit dem Thema 3D-Druck und war auf der Suche nach einem stabilen Drucker zum Nachbauen.
    Ich denke bei dir bin ich fündig geworden 🙂

    Leider bin ich doch eher ein Leihe, vorallem was die Elektronik angeht.
    Hab jetzt auch schon im Bautagebuch gelesen und wollte gern wissen ob es die “Lego” – Anleitung noch geben wird und ob man wegen der Elektronik noch irgendwo nachlesen kann?

    Grüße

    • vincent
      vincent says:

      Derzeit beschäftigen wir uns mit Hochdruck an der Doku – Wann die endlich veröffentlicht wird, kann ich im Moment noch nicht sagen. Die Elektronik ist weitestgehend RepRap Standard. reprap.org sollte als ersten Leitfaden reichen.

    • vincent
      vincent says:

      Hallo Brox,
      es wird keine neue xcarriage benötigt, in der Dropbox zum XL findest du unter “Add-Ons” den Halter für das Dualhotend. Es wird lediglich der Endstophalter auf der carriage ausgetauscht. Hier passen dann das E3D Chimera und das E3D Cyclops rein. Das ganze ist auch kompatibel zu dem kleinen sparkcube v1.1.
      vincent.

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar