Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #2546

    micserver
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich benutze das originale E3D Hotend mit 04er Düse… leider habe ich inzwischen Probleme mit dem Druck mit PETG Material: nach gut einer Stunde Druck klappt es bei feinen Strukturen nicht mehr, Repetier meldet JAM Drucker fährt in den Haltemodus … nachdem die Düse wieder aufgeheizt ist und die Materialförderung wieder klappt versuchhe ich den Druck fortzusetzen …aber es wird ein decouple des Temperaturfühlers gemeldet…Druck ist Schrott da ich im Repetier mit M999 nicht mehr restarten kann.
    Habe den Verdacht, dass meine 04er Düse vieleicht inzwischen „verbraucht§ ist…kann das sein?
    Wenn ja, welche Empfehlung habt ihr für eine neue Düse?

    Gruß Michel

    #2548

    vincent
    Keymaster

    Hallo Michel,

    versuche bei feinen Sachen mal den Retract deutlich zu verringern. Gerade wenn der Extruder nur wenig Material fördern muss, passiert es schnell, dass heißes (weiches) Material zu weit zurück in die Heatbreak gezogen wird.

    Die Düse würde ich jetzt nicht primär verdächtigen, eher das Filament selber. Manche PET-G Sorten ziehen auch Wasser. Falls die gleiche Sorte früher ging, kannst du mal versuchen dass zu trocknen.

    vincent.

    #2558

    micserver
    Teilnehmer

    hallo Vincent,
    …hat etwas gedauert bis ich dazu kam… habe den gesamten Druckkopf demontiert, gesäubert, eine neue Düse spendiert, und deinem Tipp folgend den Retract auf 1mm reduziert => Erfolg, Druck lief problemlos.
    Es ist ein Ständer für mein TAB S2… ein paar Bildchen im Anhang, kannst du noch Tipps zur Optimierung der Qualität geben?

    Gruß Michael

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.