Schlagwörter: 

Ansicht von 4 Beiträgen - 166 bis 169 (von insgesamt 169)
  • Autor
    Beiträge
  • #3152
    vincent
    Verwalter

    Hallo,
    bevor man das MABL einrichtet, muss der Sensor einwandfrei funktionieren. Der gezeigte Sensor lässt sich mit M119 problemlos prüfen. Falls der nicht auf H umschlägt, stimmt entweder was nicht mit der Verkabelung oder mit der Konfiguration.
    Mit “der config.h von vincent” kann ich leider nichts anfangen, ich habe ja schon dutzende hochgeladen.

    Da der Schalter aber mit einer Optokopplerplatine angeschlossen ist, kann ich mir vorstellen, dass die Firmware falsch konfiguriert ist in Hinsicht auf den internen Pullup Widerstand.

    Bitte die config.h mal hochladen.

    vincent.

    #3154
    Steve04
    Teilnehmer

    Ok Problem gelöst.

    #3157
    Steffen
    Teilnehmer

    Hallo,
    irgendwie schaff ich es auch nicht das MABL zum laufen zu bringen.
    Beim leveln hat es bei mir immer zu so einer Art überkompensieren geführt.
    Die Werte vom Z-Probe wurden immer grösser und letztlich hat er mir das Bett verkantet.
    (EEPROM Werte und Anschluss Schrittmotoren müssten passen)
    Ich vermute den Fehler bei der Zuordnung der Wellen zu den Messpunkten. Ist aber irgendwie verwirrend find ich.
    Ich benutze zwar Trapezspindeln TR12x3, mit Auflösung 1/128, diese müssten aber passen, göaub ich mal.
    Ich habe dann die Software komplett umgestellt und diese vom V2.0 genommen.
    In der Firmwareversion 28.09.2020 wurde auch der BL Touch berücksichtigt.
    Firmware Config Tool verwende ich dev 1.05 mit Werten angepasst.(Induktiver Sensor und Druckbett von 500×500).
    Neu ist die Servoansteuerung in der Firmware von Vincent hinzugekommen Diese benutze ich aber nicht.
    Welchen Vorteil bringt diese Ansteuerung?
    Das Start und Endscript benutze ich übrigens auch nicht. Dort arbeitet Vincent mit der Servoansteuerung.
    Wenn ich mit der neuen Firmware wieder das MABL nutze, führt das zwar nicht mehr zum überkompensieren, aber nach dem 5ten Versuch bricht er mir das Leveling mit der Fehlermeldung. fatal. G32 leveling failed ab.
    Was mir in der Firmware auch noch aufgefallen ist, bei der Z-Achse, wurde das invert enable signal vergessen, vielleicht benötigt dies Vincent gar nicht, ich schon, dies nur am Rande erwähnt.
    Durch die grosse Druckplatte welche ich benutze, habe ich aber in der Zwischenzeit, das Bett mit einer Messuhr ausgerichtet.
    Dies funktioniert auch und verstellt sich hoffentlich auch nicht so schnell.
    Vielleicht hattet ihr aber auch schonmal die Fehlermeldung mit dem Autoleveling, dann könnte ich zu einem späteren Zeitpunkt die Software nochmals optimieren.

    Steffen

    #3161
    vincent
    Verwalter

    Hallo Steffen,

    MABL ist sehr aufwändig einzustellen und viele andere Einstellungen müssen zu anderen passen. Wenn man die hochgeladenen Firmwares verwendet und die Hardware dazu passt, dann funktioniert das MABL eigentlich auch. Läuft ja schon bei Hunderten. Man darf aber zum Beispiel auf keinen Fall die Z-Achse invertieren, ansonsten stimmen die restlichen MABL Parameter und Koordinaten nicht mehr. Und die v2.0 Firmware passt nicht zum v1.1XL. Die Servoansteuerung braucht es beim BLTouch zwingend, das hat nichts mir Vorteil zu tun.
    https://the-sparklab.de/forums/topic/autoleveling/page/4/#post-1292

    vincent.

Ansicht von 4 Beiträgen - 166 bis 169 (von insgesamt 169)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.