Schlagwörter: , ,

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #2582

    TomAss
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    immer nur stiller Mitleser, heute mein erster Beitrag. 👲
    Ich möchten dieses Jahr den Sparkcube Edge bauen, wundere mich aber warum hier so wenig los ist?

    Ist er so gut dokumentiert das keine Fragen aufkommen?
    Stört euch irgendwas an dem Projekt?
    Warten alle auf den neuen XL?
    Oder besteht im Moment einfach kein Bedarf?

    Würde mich freuen wenn sich ein paar melden die den Drucker gerade bauen, oder gar schon gebaut haben.
    Oder was euch stört und euch abhält ihn zu bauen oder euch deshalb für ein anderes Projekt entschieden habt.

    #2583

    vincent
    Keymaster

    Hallo Tom,
    es gibt bereits einige Nachbauer, die sind aber größtenteils Geschäftskunden. Ich denke einfach die haben wenig Interesse daran, ihren Baufortschritt zu teilen. Vielleicht bist du ja der erste 🙂

    vincent.

    #2587

    Michiii_M
    Teilnehmer

    Hallo TomAss,
    Ich bin gerade dabei den Edge zu bauen.
    Leider komm ich zeitlich derzeit relativ wenig dazu weiter zu bauen.
    Aber ich kann gerne die Tage ein paar Bilder hochladen.

    Gruß Michi

    #2606

    Chrueschiii
    Teilnehmer

    Hallo Tom,

    ich bin gerade bei und bin bis jetzt zufrieden. Der Umfang der Doku ist in Ordnung und gibt einen guten Überblick lässt aber doch ein paar Fragen aufkommen: zum Beispiel ist das Bild mit dem fertig montierten Rahmen nicht deckungsgleich mit der Dropbox-Doku, da die Nutensteine anders gesetzt werden müssen als im Bild. Und ein Stromlaufplan hätte ich mir gewünscht, obwohl man sich den mit ein bisschen Recherche auch selbst herleiten kann.
    Verändert habe ich bei meinem Edge die Spindellänge von 485mm auf 500mm, da sie so anstatt 80€ nur 25€ kostet (Loslager habe ich dementsprechend angepasst). Ein weiteres Manko ist die große Längenvielfalt der Schrauben, für manche muss man echt in Spezialladen fahren.

    Aber nichts desto trotz ist es ein cooles Projekt und macht mir sehr viel Spaß.

    Gruß Chris.

    #2609

    TomAss
    Teilnehmer

    @michiii_m:
    Gerne würde ich einen Bauthread mit ein paar Bildern sehen.
    Wird sicher auch anderen etwas weiter helfen und etwas Leben im Forum kann auch nicht schaden. 😀

    @chrueschiii: Kannst Du das mit den Nutensteinen genauer erläutern? Ist die Doku in Dropbox richtig, oder die Fotos aus der Anleitung?

    Ich werde gleich einen Thread starten, bin allerdings noch in der Planung. Habe aber schon die erste Frage und es kommen sicher noch ein paar hinzu.

    #2619

    Chrueschiii
    Teilnehmer

    @tomass Die Doku in der Dropbox ist die richtige.

    #2637

    Torsten
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,

    bin z.Zt auch den EGEE am Bauen und soweit mit der Hardware fertig.

    Nu geht’s an die Setup und Software Einstellungen und ich stolpere dabei über folgende zwei Probleme.
    Der von mir ausgewählte Z-Achsen Schrittmotor Nema 17 mit 34mm Bauhöhe schein der Falsche zu sein?!

    Wenn ich Z „Home“ dann Brummt er nur, drücke ich dann händisch den Z-End Taster dann dreht er 2 x Link und 2 x recht,
    aber er verfährt nicht die Z-Achse.
    Der Wicklungswiederstand ist mit ca. 29 Ohm um einiges größer als die ca. 2 Ohm der übrigen Nema’s.
    Was habt ihr verbaut mit 34mm Höhe damit er unter die Bodenplatte passt? Ich vermute dass es am Motor liegt.

    Die 2te Baustelle wo es klemmt ist Y-Home, wenn ich das im Display ausführe passiert nix,
    kein Meldung ( Homing Bitte Warten) das er gedenkt bis zum Y-Endschalter zu fahren.
    Vertausche ich Y und X dann wandert mein Problem und der X-Motor bewegt sich nicht.
    Es schaut aus als ob die Software den Motor nicht ansteuern mag.

    Die Config ist die hier aus dem Forum habe aber dennoch mal meine beigelegt.
    Vielleicht habe ich ja doch noch irgendwo einen Fehler.

    Wäre schön wenn Ihr einen Vorschlag hätte wo ich weitersuchen könnte.

    Vielen Dank!
    Torsten

    Dateianhänge:
    1. Configuration-1.h
    #2639

    Torsten
    Teilnehmer
    #2644

    vincent
    Keymaster

    Hallo Torsten,

    der Motor ist ok, sofern er nicht defekt ist. Dein Problem hört sich nach Verkabelungsproblemen des Motors an oder evtl. versuchst du auch den Motor zu schnell zu verfahren? (Mikoschritteinstellungen)

    Deine Endstopeinstellungen sind nicht korrekt. Der Edge hat einen Ymin Endschalter, bei dir in der Firmware ist ein Ymax eingestellt.

    („min-Enschalter“ homen bei Koordinate 0 und „max-Endschalter“ homen am maximalen Verfahrweg. Der Edge hat also X-max, Y-min und Z-max)

    Mit dem Befehl M119 kann man die Endschalter prüfen. Am Display sieht man aber auch den Zustand der Endschalter und ob die richtig eingestellt sind.

    vincent.

    #2648

    TomAss
    Teilnehmer

    Kann mir jemand sagen wo man das hübsche blaue Flachbandkabel her bekommt?
    Wie lang sollte jeder Strang ca. sein damit es reicht? Das ist aus der BOM leider nicht ersichtlich.

    Thomas

    #2649

    Michiii_M
    Teilnehmer

    Hey Thomas,
    Ich habe das Flachbandkabel und auch ein Großteil der restlichen Elektronik Komponenten bei Bürklin bestellt.
    Von dem Flachbandkabel hatte ich glaub 6m bestellt. Das hatte auch ganz gut gereicht.
    Gruß Michi

    #2650

    vincent
    Keymaster

    Bei dem Flachbandkabel ist darauf zu achten, dass es feine Litzen hat und damit flexibel ist. Außerdem verwenden wir ein AWG26 Kabel. AWG28 ist häufiger zu bekommen, jedoch ist der Leitungsquerschnitt dünner.

    vincent.

    #2661

    TomAss
    Teilnehmer

    -Habe mal wieder eine Frage….habe gerade das „PP-toolhead-bowden-B“ gedruckt.
    Dabei ist mir der Steg aufgefallen. Ist in der runtergeladenen STL und im CAD so.
    Absicht oder wenn nicht, aus welchem Grund ist der Steg da?

    -Dann habe ich noch ein kleines Verständnisproblem in der BOM zu den Riemen und Riemnscheiben.
    Alle Riemenscheiben haben 20T? Im CAD ist auf dem Stepper für Z aber ein kleineres als auf auf der KUS.
    -Alle Riemenscheiben aus der BOM sind GT-3, wie passt dann der GT-2 Riemen dazu?

    Danke….

    Thomas

    Dateianhänge:
    #2663

    vincent
    Keymaster

    Hallo Thomas,
    ja, das ist Absicht. Ohne könnte man das Teil nicht ohne Support drucken.

    – Ob die Z-Achse mit 1:1 oder 3:2 angetrieben wird, ist nebensächlich. Die Schritte/mm sind in beiden Fällen ganzzahlig.
    – GT2 und GT3 bezeichnet lediglich eine Riemengeneration bei Gates. Die Riemenräder unterscheiden sich nicht. Mit der Zahnteilung hat die Bezeichnung nichts zu tun. Korrekterweise heißt der GT3 Riemen mit 2mm Zahnteilung „2MGT3“

    vincent.

    #2664

    TomAss
    Teilnehmer

    Hahah…ok…dann habe ich Support unter den Support gepackt. 😀

    Riemenscheiben/Riemen:
    Ok, da habe ich wieder was gelernt…dann kann es weiter gehen.

    Danke

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.