Der große Hotend Vergleich

Bisher haben wir für den sparkcube v1 stets das reprap-fab.org Hotend zusammen mit dem dazugehörigen Extruder empfohlen. Da die Beliebtheit des sparkcube’s stetig steigt, kommt es bei reprap-fab.org zu enormen Lieferschwierigkeiten.

Aus dem Grund haben wir die aktuellen Hotends miteinander verglichen und sind zu dem Entschluss gekommen: “Es gibt durchaus Alternativen.”

Das sind unsere Testkandidaten:

  • E3D-v6 1,75mm
  • E3d-v6 3mm (getestet mit Bulldog XL Extruder)
  • Hexagon 1,75mm
  • reprap-fab v5
  • reprap-fab.org v4

Um eine bessere Vergleichbarkeit zu erreichen, wurden alle Hotends in Verbindung mit unserem Extruder und dem sparkcube v1.0 getestet. Alle Hotends wurden außerdem mit der originalen sparkcube v1.0 Hotendkühlung betrieben.

Wir haben folgende Kriterien festgelegt, in jeder Kategorie sind maximal 5 Punkte zu erreichen:

  • Preis
  • Verfügbarkeit
  • Leistung bei PLA
  • Leistung bei ABS
  • Haltbarkeit / Zuverlässigkeit
  • Service

Berichte

Achtung: Einige Tests sind noch nicht abgeschlossen, die Gesamtpunktzahl der einzelnen Hotends ist noch nicht vollständig aussagekräftig. Einige Werte können sich im Verlauf der weiteren Wochen noch ändern.
Der 300mm/s Test soll zeigen, ab wann der Widerstand für den Extruder zu groß wird. Jedes Hotend hat die gleiche Datei mit den gleichen Parametern betrieben. Sind Schrittverluste im Extruder aufgetreten, wurde die Geschwindigkeit reduziert. Ein bestandener 300mm/s Test wurde auch mit “echten” 300mm/s gedruckt. Elektronik, Firmware, Drucker und zu druckendes Objekt waren für die 300mm/s geeignet. Dieser Test gibt keine Aussage über die Möglichkeit mit 300mm/s zu drucken, es geht rein um die Theorie, ob der Extruder es schaffen könnte.

E3D-v6 1,75mm 0,4mm Düse

Leistung PLA: 5 PunkteLeistung ABS: -Zuverlässigkeit: 4 PunkteVerfügbarkeit: 3 PunktePreis: 3 PunkteService: 2 PunkteErgebnis

300mm/s Test

Oozing/Retract

Druckqualität

keine Probleme

Sehr wenig Retract nötig, 0,4mm reichte aus, um Oozing zu verhindern.

Sehr direktes Ansprechverhalten trotz Teflonliner. Die Düsenform ist ein guter Kompromiss zwischen “Glattbügeln” und wenig Hitzeeinwirkung.

300mm/s Test

Oozing/Retract

Druckqualität

nicht genügend Daten vorhanden

Während des Tests hat das E3D-v6 1,75mm keine Probleme verursacht. Da es einen Teflonliner besitzt, welcher verschleiß-behaftet ist, und durch zu hohe Temperaturen beschädigt werden könnte, bekommt es eigentlich 2 Punkte Abzug. Bei dem E3D hört der Liner aber schon im kalten Teil der Heatbreak auf, somit ist Überhitzung nur sehr schwer möglich. Daher geben wir hier nur 1 Punkt Abzug.

Das E3D-v6 ist ein Serienprodukt, besticht durch CNC gefertigte Einzelteile, und einen Spritzguss Lüfterhalter. Da das Hotend jedoch noch nicht überall erhältlich ist, bekommt es 2 Punkte Abzug.

69,95€ für die “Direkt” Variante

Da es sich um eine englische Firma handelt, gibt es keinen deutschsprachigen Support. Umtausch und Garantieleistung bei Herstellungsfehler sind laut E3D Forum ohne Probleme möglich.

17 Punkte.

 

E3d-v6 3mm 0.4mm Düse

Leistung PLA: 0 PunkteLeistung ABS: 3 PunkteZuverlässigkeit: 3 PunkteVerfügbarkeit: 3 PunktePreis: 3 PunkteService: 2 PunkteErgebnis

300mm/s Test

Oozing/Retract

Druckqualität

Ein Druck mit PLA war aufgrund von dauerhaftem Verstopfen und Schrittverlust im Extruder (Bulldog XL) nicht möglich.

ca. 2mm Retract reichte aus, um Oozing zu verhindern.

Auch hier ist die Düsenform ein guter Kompromiss zwischen “Glattbügeln” und wenig Hitzeeinwirkung.

300mm/s Test

Oozing/Retract

Druckqualität

Erfahrungsgemäß bereitet das E3D mit ABS keine Probleme.

Der Test mit dem Bulldog XL Extruder führte zu keinen aussagekräftigen Ergebnissen.

Bei Tests mit dem 3mm E3D-v6 traten sehr viele Probleme mit PLA auf. Hier konnten wir keine zuverlässigen Einstellungen finden. 3 Punkte gibt es, da es sich um ein echtes Voll Metall Hotend handelt.

Das E3D-v6 ist ein Serienprodukt, besticht durch CNC gefertigte Einzelteile, und einen Spritzguss Lüfterhalter. Da das Hotend jedoch noch nicht überall erhältlich ist, bekommt es 2 Punkte Abzug.

69,95€ für die “Direkt” Variante

Da es sich um eine englische Firma handelt, gibt es keinen deutschsprachigen Support. Umtausch und Garantieleistung bei Herstellungsfehler sind laut E3D Forum ohne Probleme möglich.

14 Punkte.

Hexagon 1,75mm 0.4mm Düse

Leistung PLA: -Leistung ABS: 5 PunkteZuverlässigkeit: 2 PunkteVerfügbarkeit: 4 PunktePreis: 4 PunkteService: 2 PunkteErgebnis

300mm/s Test

Oozing/Retract

Druckqualität

Der 300mm/s Test läuft sehr gut an. Nach einer Weile wird es schwierig das Hexagon zu kühlen. Zu wenig und der Extrusionswiderstand wird zu groß, zu viel und der Heizblock bekommt etwas ab. Unser Tipp: Hotendkühler so einplanen, dass er in der Leistung gesteuert werden kann.

Das Hexagon ist sehr direkt und hat eine kurze Heizzone, es ist daher sehr wenig Retract notwendig (unter 1mm)

300mm/s Test

Oozing/Retract

Druckqualität

Das Hotend überzeugt im Neuzustand durch eine unglaublich hohe Leistung beim Druck von ABS und einen sehr geringen Extrusionswiderstand. Während unseren Tests trat bei diesem Hotend kein “Verstopfer” auf.

Es war sehr wenig Retract nötig.

Das Hexagon kommt komplett ohne Teflon-Liner aus. Um eine hohe Zuverlässigkeit zu gewährleisten, sollte der Aufbau sehr Gewissenhaft erfolgen, da dabei leicht Fehler auftreten können. Bei uns wurde das Hotend mehrfach undicht an der Verschraubung zwischen Düse und Heizklotz.
Nachtrag: Nach ca. 10 Rollen im Wechselbetrieb PLA-ABS zeigten sich deutliche Abnutzungserscheinungen, die Leistung des Hotends nimmt stark ab. 3 Punkte Abzug.

Das Hexagon ist ein Serienprodukt, besticht durch CNC gefertigte Einzelteile. Das Hotend wird in China produziert und ist mittlerweile in vielen Shops verfügbar.

ca. 40€ je nach Wechselkurs.

Die Firma aus China gewährt laut RepRap Forum die Herstellergarantie und tauscht Produkte, wenn nötig, um.

Eine Kategorie fehlt noch.

 

reprap-fab.org v5

Leistung PLA: 3Leistung ABS: -Zuverlässigkeit: 3 PunkteVerfügbarkeit: 1 PunktePreis: 1 PunktService: 5 PunkteErgebnis

300mm/s Test

Oozing/Retract

Druckqualität

Die maximale zuverlässige Druckgeschwindigkeit liegt bei ca. 70mm/s.

Im Test war ca. 1,5mm retract notwendig, um ein Oozing zu verhindern.

Wir erzielten sehr gute Druckergebnisse. Das Hotend hat trotz Teflon-Liner ein direktes Ansprechverhalten.

300mm/s Test

Oozing/Retract

Druckqualität

Noch nicht genügend Daten vorhanden.

Das v5 zeigte in unserem Test keine Aussetzer. Da es einen Teflon-Liner beinhaltet, werden auch hier wieder 2 Punkte abgezogen.

Die reprap-fab.org Hotends sind oft vergriffen.

130€ inkl. Extruder (einzeln nicht verfügbar)

Firma aus Deutschland, Wolfgang (alias “Stoffel”) nimmt sich für Anfängerfragen gerne und viel Zeit. Besonders für 3D-Druck Einsteiger ist dieser Punkt nicht zu unterschätzen.

Eine Kategorie fehlt noch.

  

reprap-fab.org v4

Leistung PLA: -Leistung ABS: 3Zuverlässigkeit: 2 PunkteVerfügbarkeit: 1 PunktePreis: 1 PunktService: 5 PunkteErgebnis

300mm/s Test

Oozing/Retract

Druckqualität

Nicht genügend Daten vorhanden.

300mm/s Test

Oozing/Retract

Druckqualität

Sehr durchwachsene Leistung. Während eine Filamentsorte für gewöhnlich eine Druckgeschwindigkeit von 150mm/s zulässt, konnten wir mit dem v4 Hotend bei den meisten ABS Sorten lediglich eine Druckgeschwindigkeit von 20-50mm/s erreichen.

Das v4 zeigte in unserem Test keine Aussetzer, wir bemängeln hier lediglich die begrenzte Geschwindigkeit (-1 Punkt). Da es einen Teflon-Liner beinhaltet, werden auch hier wieder 2 Punkte abgezogen.

Die reprap-fab.org Hotends sind oft vergriffen.

130€ inkl Extruder (einzeln nicht verfügbar)

Firma aus Deutschland, Wolfgang (alias “Stoffel”) nimmt sich für Anfängerfragen gerne und viel Zeit. Besonders für 3D-Druck Einsteiger ist dieser Punkt nicht zu unterschätzen.

Eine Kategorie fehlt noch.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar